August-Everding-Kulturzentrum

Standort: Bottrop

Der Entwurf des neuen Kunstforums stellt einen Gebäuderiegel dar, der im Bereich derheutigen hofseitigen Erschließung von Bibliothek und Kulturzentrum an den Bestand anschließt und sich in seiner Längsrichtung an der Verbindungsachse zwischen Martinskirche und Böckenhoffstraße orientiert.

Der Baukörper endet im Bereich der Kreuzung dieser Achse mit der Verbindung zwischen Blumenstraße und Parkplatz Böckenhoffstraße. An dieser Position wird der Haupteingang platziert, um den neuen Zugang adäquat zu markieren.

Die schwebend anmutende Dachscheibe der Eingangssituation betont durch die Parallelität die wichtigeWegebeziehung zum Stadtraum und wirkt adressbildend. Ihre Leichtigkeit wird durch geschlossene Anteile des massiven Baukörpers mit Gründach kontrastiert. Gleichzeitig gelingt es, die im Stadtbild störende Bunkerlüftung optisch zu entfernen. An ihrer Stelle wird die das Dach stützende Wandscheibe als flankierendes Element der Eingangssituation wahrgenommen. Ihre Flächen werden mit kulturellen Inhalten bespielt und der Öffentlichkeit präsentiert.


VSI - Verfürth Architekten - Startseite